Moritz Grossmann ATUM Date MG-000854

Die Moritz Grossmann ATUM Date besticht durch die einzigartige Darstellung des Zeigerdatums ohne Zeiger.

36.900,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Marke Moritz Grossmann
Kollektion Atum
Uhrwerk Handaufzug
Komplikation Kleine Sekunde, Zeigerdatum
Größe 41 mm
Uhrentyp Herren
Materialart Gold
Glas Saphirglas
Wasserdichtigkeit 3 ATM
Band/Schließe Lederband mit Dornschließe
Garantie 2 Jahre

Nur noch 1 vorrätig

Beschreibung

Moritz Grossmann ATUM Date MG-000854, Roségold 18kt. Handaufzug, Manufakturkaliber Cal.100.3, Gangreserve 42 h, Datum. Kleine Sekunde, Zifferblatt massiv Silber mit Roségold Indexen, handgefertigte Zeiger Stahl braun angelassen, entspiegeltes Saphirglas. Saphirglasboden, Krone Roségold 18kt, 3 ATM getestet. Durchmesser 41 mm, Höhe 11,85 mm, Alligatorband mit Dornschließe Roségold 18kt, 2 Jahre Herstellergarantie.

Moritz Grossmann ATUM Date MG-000854

Das Datum ist nach der genauen Zeit, die am häufigsten gefragte Information einer Uhr. Die Darstellung des Datums auf der Uhr ist denn eine vergleichsweise junge Entwicklung der Uhrmacherei. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die erste Uhr mit einem zeigerdatu vorgestellt. An dieser klassischen Anzeigenform haben sich auch die Uhrmachermeister von Moritz Grossmann orientiert.

Bei der ATUM Date betont die Datumsanzeige mit einer vollständigen Skala und dem signifikant gestalteten Datumszeiger die präzise Funktionalität der Modelllinie. Das Kaliber 100.3 der ATUM Date basiert auf dem Kaliber 100.1, dessen wesentliche Bauelemente übernommen wurden. Um den Mechanismus für die springende Datumsschaltung auf der Zifferblattseite des Werkes zu integrieren, wurde dieses in einigen Bestandteilen neu konstruiert. Außen am
Gehäuse macht die zusätzliche Stellkrone auf der 10-Uhr-Position auf die Komplikation aufmerksam.

Ziel des Grossmann’schen Datums waren die klare Optik und eine so einfache wie sichere Bedienung. Muss beispielsweise am Monatsende das Datum verstellt werden, macht sich der hohe Handhabungskomfort dieser Lösung aufs Angenehmste bemerkbar. Das Datum lässt sich jederzeit vor- und rückwärts korrigieren, wobei das Uhrwerk weiterläuft. Die Datumsstellkrone wird herausgezogen
und in die gewünschte Richtung gedreht bis der Zeiger auf dem richtigen Datum steht. Beim Zurückdrücken der Krone lässt eine
Rastfeder den Datumsring mit Zeiger exakt an der gewählten Datumsziffer einrasten.

Moritz Grossmann Uhren bei OEKE