Zenith Uhren

Zeigt alle 24 Ergebnisse


Zenith Uhren für Damen, Herren und Diverse günstig kaufen

Die schweizer Luxusuhrenmanufaktur Zenith ist der stille Alleskönner, der mit dem Chronographen-Kaliber El Primero untrennbar verbunden ist. Das erste automatische Chronographen-Kaliber der Welt war El Primero. Die Fertigung der Zeitmesser folgt auch heute demselben Perfektionismus wie damals.

Die Uhren sind nicht explizit für ein spezielles Geschlecht hergestellt, aber beim Kauf können allerdings die Größe, die Farbe und der Preis entscheidend sein. Natürlich gibt es Kollektionen die ggf. für nur ein Geschlecht konzipiert wurden. Die Herren und Damen Kollektionen warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Die Zenith Luxusuhren stehen heute für Präzision, Zuverlässigkeit, Qualität. Zenith ist heute wieder eine der angesagtesten Marken, da es sich um einen der innovativsten und bedeutendsten Hersteller der Uhrengeschichte handelt.

Hier finden Sie aktuelle Angebote und Modelle von Zenith Uhren inkl. Preise.


Weitere Informationen


Wer ist Zenith?

Zenith - Logo der Marke
Zenith Logo

Mit 22 Jahren gründete Georges Favre-Jacot sein Unternehmen Fabrique des Billodes im schweizerischen Le Locle. Am Anfang fertigte er Taschenuhren, wobei er die Uhrwerke selbst entwickelte und die Modelle mit seinem Namen signierte, was ein großer Unterschied damals war. Die Namensänderung kam, nachdem er sein bis damals bestes Uhrenwerk entwickelte und dachte, dass diese Qualität nicht zu überbieten ist. So wählte er einen fünfzackigen Stern als Logo und den höchsten Punkt des Universums als Namen aus.

Die Produktion von Armbanduhren begann erst nach dem Ersten Weltkrieg, allerdings kam mit dem Uhrenwerk El Primero 1969 ein neuer Weltruhm. Ein wahrer Held des Alltags war Charles Vermot, der die Pläne und Werkzeuge für die Herstellung des Kalibers El Primero gerettet hatte. Charles Vermot ermöglichte so Zenith die erneute Produktionsaufnahme des legendären Chronographen im Jahr 1984. Zenith Boutiquen gibt es mittlerweile an 741 Standorten. Seit über 150 Jahren befolgt Zenith den Drang nach Innovation und Perfektion, sodass die Zeitmesserqualität auch heutzutage als unantastbar erscheint.


Welche Zenith Kollektionen gibt es?

Zenith DEFY LAB aus Aeronith mit Lederarmband
Zenith DEFY LAB (DEFY LAB)

El Primero ist unter den automatischen Chronographenwerken eine echte Ikone und bis heute ist es das Herzstück der Zenith Kollektion. El Primero Uhren mit halboffener Konstruktion haben einen hohen Wiedererkennungswert. Die Verbindung zwischen dem Unternehmen Zenith und seinem Modell El Primero ist heutzutage undenklich. Aus dieser Kollektion kommt auch die Zenith Defy, der Chronograph für das 21 Jahrhundert.

Elite ist genauso wie El Primero eine Kaliberbezeichnung, die sich auch als Uhrenkollektion verselbstständigt hat. Heute bildet die Kollektion die elegante Linie von Zenith, wobei ungewöhnliche Positionen einzelner Zusatzfeatures auffallend sind.

Die Kollektion Pilot besteht zum großen Teil aus übergroßen Fliegeruhren. Sowohl die in einem von Kanten und Ecken dominierten Font gehaltenen arabischen Ziffern als auch die opulenten Zwiebelkronen erinnern an die Modelle der 30er Jahre.

Die Zenith Star Kollektion bietet mit markant kissenförmigem Gehäuse eine passende Uhrenkollektion für Damen. Diese Form kennt man von früheren Rolex Oysters und Panerai. Die Star wird sowohl mit Elite als auch El-Primero-Werken ausgestattet und wird mit Gehäusegrößen von 33 und 37 mm angeboten.


Welche Zenith Uhr passt zu mir?

Zenith Elite 6150 aus Edelstahl mit Lederarmband
Zenith Elite 6150 (03.2270.6150/01.C493)

Es gibt mindestens 5 gute Gründe für den Erwerb einer Zenith Uhr:

  • Außergewöhnliche Präzision
  • Außergewöhnliche Qualität
  • Filigrane, hochwertige Uhrmacherkunst
  • Widerstandsfähige und robuste Luxusuhren
  • Uhren mit langjähriger Wertbeständigkeit und Geschichte
  • Vielseitige Designs (z. B. Open-Konzept-Technologie)

Als Beispiel können Sie sich Felix Baumgartner nehmen, der aus dem Weltall mit einer Zenith Uhr am Handgelenk gesprungen und die Schallmauer durchbrochen hat. Jetzt hängt es von Ihren Vorlieben und Geschmack ab, ob Sie eine Zenith El Primero, eine Elite, eine Defy oder eine Pilot Uhr kaufen. Für Extremsportler empfiehlt sich die El Primero Uhr, aber wer Klassiker und Flugzeuge mag, sollte eine Pilot Uhr von Zenith kaufen. Das Elite Modell ist für den Luxus pur gedacht, die jedes Outfit abrunden kann.


Wo werden Zenith Uhren hergestellt?

Blick auf die Stadt Le Locle in der Schweiz
Le Locle, Schweiz
Bildquelle: Wikimedia / Fotograf: Andreas Faessler

Hergestellt werden die Uhren in der Schweiz, genauer in Le Locle, wo auch die Firma selbst ansässig ist sowie in dem benachbarten La Chahux-de-Fonds.

Gold, Edelstahl und Leder – diese Materialien werden für die Herstellung der hochwertigen Armbänder bei Zenith verwendet, während das Gehäuse selbst in Gold oder Edelstahl produziert wird. Die Zifferblätter kommen in Farben wie Blau, Rose, Schwarz, Weiß oder Silber daher und lassen weder technisch noch optisch irgendwelche Wünsche offen. Das sind alles Aspekte, die einen großen Einfluss auf den Preis haben.

Bei Zenith gibt es natürlich nicht nur runde Gehäuse, sondern auch eckige, die zum Teil wasserdicht sind. Die unterschiedlichen Kollektionen trumpfen außerdem mit echten Komplikationen wie z. B. Mondphasen oder Tourbillon auf. Jede Zenith Uhr zeigt Ihnen selbstverständlich den Stand der Gangreserve der automatischen Werke an. Bei der Herstellung der Zeitmesser befolgt man immer noch denselben Perfektionismus. Zenith ist zuverlässig, garantiert die Qualität und auf jeden Fall die Präzision.


Wie ist die Geschichte der Marke Zenith?

Switzerland, Le Locle, Zenith watchmaking factory
Zenith Uhrenfabrik, Le Locle, Schweiz
Bildquelle: Wikimedia / Fotograf: Elleka

Im Jahre 1911 entstand die Marke Zenith mit der Firmenumwandlung in eine Aktiengesellschaft. Im gleichen Jahr folgte der Rücktritt von Favre-Jacot und die Leitung übernahm James Favre. Unter seiner Leitung wurden die alten Traditionen wiederbelebt. Die sogenannten Neuchâteloises gehören definitiv dazu. James Favre gründete im französischen Besancon eine weitere Firma 1923 und eine weitere Niederlassung in New York im Jahr 1926. Zenith begann nach dem Ersten Weltkrieg mit der Entwicklung und Produktion von Armbanduhren, unter anderem mit Chronograph und Wecker.

Die Werke von Excelsior Par, Valjoux und ab 1960 von Martel wurden für die Chronographen verwendet. Das astronomische Observatorium in England teilte der Öffentlichkeit im Mai 1929 mit, dass eine Zenith Uhr von 1935 aus der ganzen Welt stammenden Uhren einen neuen Rekord mit einer Tagesabweichung von 0,6 Sekunden aufgestellt hatte. Mit der Zeit hat die Marke weitere Uhren produziert, die alle etwas Besonderes sind, denn Zenith hat immer wieder Menschen unterstützt, die Großartiges vollbringen und sie bei aufregenden Abenteuern begleitet:

  • Das Durchbrechen der Schallmauer (Felix Baumgartner trug die El Primero Stratos Flyback Striking 10th)
  • Der Flug über den Ärmelkanal (Louis Bleriot)
  • Täglicher Begleiter von Mahatma Gandhi

So sieht kurzgefasst die Chronologie von Zenith aus:

  1. 1865: Gründung der Uhrenmanufaktur durch Georges Favre-Jacot
  2. 1909: Seit diesem Jahr werden Zenith Armbanduhren produziert
  3. 1911: Die Namensänderung der Uhrenmanufaktur in Zenith
  4. 1969: Das bekannteste Uhrenwerk Modell El Primero wurde hergestellt
  5. 2005: Das erste Tourbillon in einer Damenarmbanduhr wird in einer Zenith Star verbaut
  6. 2010: Die Gravitiy Control wird im Uhrenmodell Academy Christophe Colom vorgestellt. Diese Art Tourbillon hält mithilfe von 4 Achsen Unruh und Hemmung in konstant waagrechter Position.
  7. 2017: Mechanische Zeitmessung mit einer Genauigkeit von 1/100 s dank der Zenith DEFY EL PRIMERO 21.


Wo Zenith Uhren reparieren lassen?

Juwelier OEKE Uhrenwelt und Werkstatt
OEKE Uhrenwelt und Werkstatt

Gründe für die Reparatur von Schmuck oder Uhren sind vielfältig. Wenn zum Beispiel die Kette selbst gerissen oder der Verschluss der Gold- oder Silberkette kaputtgegangen ist, kann dies natürlich repariert werden. Bei Uhren wird bspw. der Stegwechsel, die Uhrbandmontage, der Batteriewechsel, die Metallbandkürzung sowie andere Serviceleistungen regelmäßig benötigt. Ihren Schmuck und Ihre Uhr können Sie bei Juwelier OEKE einschicken und reparieren lassen oder auch persönlich vorbeikommen.

Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich um, wir freuen uns auf Sie!



Über den Autor

Karoline Hollnack - Potrait
Karoline Hollnack

Karoline Hollnack

  • Chefin
  • Kommanditist
  • Juristin (Assessor)
  • Kundenberatung
  • Webshop Betreuung

Weitere Informationen zum Autor finden Sie hier.