Mühle Glashütte Robert Mühle Mondphase Platin M1-11-52-LB

Artikelnummer: M1-11-52-LB

25.000,00 

Enthält 16% MwSt.
Auf Anfrage!

Die Robert Mühle Mondphase Platin aus dem Hause Mühle Glashütte ist auf 25 Uhren weltweit limitiert!

Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich ab Ende September!

Nicht vorrätig

Zur Liste hinzufügen
Zur Liste hinzufügen

Massband Armbandlänge Messen Sie Ihre persönliche Armbandlänge!

Beschreibung

Mühle Glashütte Robert Mühle Mondphase Platin M1-11-52-LB, 950 Platin. Manufaktur Handaufzugskaliber RMK 04, Mondphase, Zeigerdatum, Gangreservenanzeige. entspiegeltes Saphirglas, Saphirglasboden, 10 ATM getestet, Durchmesser 42 cm, Höhe 12,7 mm. Krokolederband mit Platin Dornschließe, 2 Jahre Herstellergarantie. Die Garantiebedingungen finden Sie hier.

Limitiert auf 25 Uhren weltweit!

Mühle Glashütte Robert Mühle Mondphase Platin M1-11-52-LB

Seit 150 Jahren widmet sich Mühle-Glashütte ganz dem präzisen Messen. Gerade im Jubiläumsjahr 2019 stellt die Glashütter Manufaktur nun eine Sonderedition vor, die sozusagen nach dem Mond geht. Doch wie sollte es anders sein: auch das machen die drei neuen Zeitmesser aus der Manufakturlinie „R. Mühle & Sohn“ höchst präzise. Denn die neu konstruierte Mondphasenanzeige des Robert Mühle Kalibers RMK 04 weicht erst nach 122 Jahren um einen Tag vom tatsächlichen Stand des Mondes ab.

Dem Grundsatz der Genauigkeit fühlt sich auch die Gestaltung der Mondscheibe verpflichtet. Denn Mühle-Glashütte hat die kleinen und großen Krater des rund 384.000 Kilometer entfernten Vorbildes liebevoll nachgeahmt. Der umgebende Nachthimmel zeigt sich dabei in einem dunklen Blau. Er wird durch eine eloxierte Aluminiumplatine gebildet, auf welcher der Mond per Lasergravur dargestellt wird. Als Bauteil des neuen Mondphasenmoduls ist diese Platine fest mit dem Uhrwerk verbunden. Über ihr dreht sich eine Mondschattenscheibe, die über zwei kleine Abdeckscheiben verfügt. Bei Neumond steht eine Abdeckung direkt über dem Mond und verbirgt ihn vollständig. Bei Vollmond befinden sich die Abdeckscheiben in waagerechter Position und geben den Blick auf den Erdtrabanten frei.

Insgesamt besteht der exklusive Mondphasen-Mechanismus aus 22 Bauteilen. Dieser findet in einem Drittel der zifferblattseitigen Modulplatine des Handaufzugswerks Platz. Die beiden übrigen Drittel werden von der 2014 konstruierten Auf/Ab-Anzeige und dem hauseigenen Zeigerdatum aus dem Jahr 2016 beansprucht. Diese Komplikationen verfügen über 25 bzw. 35 Bauteile. Damit besitzt das neue Manufakturkaliber insgesamt 202 Bauteile und gehört zu den aufwändigsten Uhrwerken, die bei Mühle-Glashütte gefertigt werden.

Das fein vollendete Uhrwerk kann durch einen Saphirglasboden bewundert werden. Uhrenliebhaber erwartet ein gravierter Unruhkloben mit der hauseigenen Feinregulierung. Die seltene Dreifünftelplatine der Robert Mühle Kaliber erfreut zudem mit drei verschraubten Goldchatons, anglierten Kanten und ihrem skelettierten Ankerradkloben. Darüber hinaus beherbergt sie das aufwändige Glashütter Langlochgesperr sowie das Kron- und Sperrrad. Letztere sind mit einem doppelten Sonnenschliff veredelt und heben sich so sehr wirkungsvoll vom breiten Bandschliff der Platine ab.

Mühle Glashütte Uhren bei OEKE

Produkt Details

Marke Mühle
Kollektion Robert Mühle
Uhrwerk Handaufzug
Komplikation Gangreserveanzeige, Mondphase, Zeigerdatum
Größe 42 mm
Uhrentyp Herrenuhr
Materialart Platin
Glas Saphirglas
Wasserdichtigkeit 10 ATM
Band/Schließe Lederband mit Dornschließe
Garantie 2 Jahre
Status Limited Edition