Traser H3 Uhren

Zeigt alle 21 Ergebnisse


Traser H3 Uhren für Damen, Herren und Diverse günstig kaufen

Taktisch, robust, zuverlässig – das sind die Markenzeichen der Uhrenmarke Traser Swiss H3. Die von militärischen Uhren inspirierten Zeitmesser aus der Schweiz bieten Ihnen perfekte Verarbeitung und Zuverlässigkeit in einem stylischen und markanten Look.

Taktische Uhren erfreuen sich bereits seit Jahren über eine wachsende Fangemeinde und finden sich mittlerweile bei allen Geschlechtern, Altersgruppen und Anwendern: Mit Uhren von Traser H3 verpflichten Sie sich einem individuellen und besonderen Stil, fernab von Geschlechterstereotypen oder anderen Einschränkungen.
Mit einer breiten Produktpalette, unterschiedlichen Größen, Farben und Preisstufen finden Sie Ihre persönliche Traser H3 – ganz gleich, für welchen Einsatz die Uhren konzipiert wurden.

Hier finden Sie aktuelle Angebote und Modelle von Traser H3 Uhren inkl. Preise.


Weitere Informationen


Wer ist Traser H3?

Traser H3 - Logo der Marke
Traser H3 Logo

Das Unternehmen Traser H3 Watches steht für Qualität und Präzision. Die Herstellung von Militäruhren und taktischen Zeitmessern stehen seit Firmengründung im Fokus des Herstellers.
Die Uhren werden in zwei Kollektionen und diversen Ausstattungen angeboten. Den Kernbereich der Marke bilden die Uhren der Tactical Adventure Kollektion. Aus dieser Serie entwickelte sich im Laufe der Zeit die Active Lifestyle Kollektion.

Das herausragende Merkmal der Uhren von Traser H3 sind die verwendeten leuchtenden Elemente. Bei klassischen Herstellern werden leuchtende Farben verwendet. Traser geht mit der Benutzung von H3 einen Schritt weiter. Die leicht radioaktiven Substanzen sondern starkes Licht ab und machen die Uhr stets gut abzulesen.
Doch keine Sorge: Die verwendeten Substanzen sind für den Menschen nicht gefährlich und können bedenkenlos über lange Zeit dicht am Körper getragen werden.
Das eingesetzte Tritiumgas ist weit weniger gefährlich, als es etwa selbstleuchtende Farben älterer Uhren sind.

Der Einsatzzweck der Traser H3 Uhren geht mittlerweile jedoch weit über den taktischen Nutzen heraus. Auch im Alltag verwenden immer mehr Menschen die hochwertigen Uhren aus der Schweiz.


Welche Traser H3 Kollektionen gibt es?

Traser H3 P6504 Black Storm Pro Uhr aus Edelstahl mit Kautschukband
Traser H3 P6504 Black Storm Pro Uhr (100261)

Beim Hersteller Traser H3 geht es in allen Kollektionen im Grundsatz um taktische und militärische Uhren. Auch bei Outdoor- und Sportbegeisterten finden sich Traser H3 Uhren. Die Kollektionen des Herstellers orientieren sich am jeweiligen Einsatzzweck:

Tactical Adventure

Die Uhren der Tactical Adventure Kollektion orientiert sich an den Bedürfnissen von Militär und Abenteurern: Hohe Stabilität, robuste Materialien und kompromissloses Design.

Die Uhren der Tactical Adventure Reihe gehen auf die 1989 entwickelte Traser P6500 zurück, die erste selbstleuchtende Uhr.
Die Nachfolger dieses Klassikers erfreuen sich großer Beliebtheit und werden von Outdoor-Fans und Abenteurern auf der ganzen Welt getragen. Doch es handelt sich nicht um eine reine Freizeit Uhr: Auch im Militär, der Polizei und Spezialeinheiten weltweit werden diese Uhren getragen. Die gute Performance und robuste Ausstattung garantiert auch in extremen Situationen perfekte Arbeit.

Zu den Tactical Adventure Uhren gehören folgende:

Active Lifestyle

Mit den Uhren der Active Lifestyle Kollektion wendet sich Traser H3 Kunden zu, die die robuste Bauweise und Funktionalität der taktischen Uhren schätzen, jedoch ein zurückhaltendes Design bevorzugen.

Die Uhren werden hohen modischen Ansprüchen gerecht. Die Eleganz und Schlichtheit dieser Uhren zeichnen sie als perfekte Begleiter für den Alltag aus.

Für welche Kollektion Sie sich auch entscheiden, mit Uhren von Traser H3 erwerben Sie einen verlässlichen Partner für alle Situationen.

Zu den Active Lifestyle Uhren gehören folgende:


Welche Traser H3 Uhr passt am besten zu mir?

Traser H3 T5 Timeless Aviator Jungmann Uhr aus Edelstahl mit Lederarmband
Traser H3 Aviator Jungmann (100384)

Traser H3 orientiert sich bei den Uhren immer streng nach dem Nutzen – so muss sich auch der Kunde fragen: Was möchte ich?

Die unterschiedlichen Kollektionen legen unterschiedliche Schwerpunkte. Wird eine robuste und alltagstaugliche Uhr gewünscht, die auch zum Businessoutfit passt, empfiehlt sich zum Beispiel die T5 Timeless. Durch die zurückhaltend gestaltete Oberfläche passt sie sich dem Träger perfekt an – bei großartiger Performance.

Soll es etwas robuster zugehen und die nächste Tour durch den Dschungel ist schon geplant, so ist zum Beispiel die P96 Outdoor Pioneer zu empfehlen: Hier wird direkt gezeigt, dass diese Uhr keine Kompromisse kennt.


Wo werden Traser H3 Uhren hergestellt?

Niederwangen in der Schweiz
Niederwangen in der Schweiz
Bildquelle: Wikimedia / Fotograf: Hadi

Traser H3 hat den Hauptsitz in der Schweiz. Die Produktion der Uhren findet in Niederwangen in der Schweiz statt.

Die Schweiz gilt seit Jahrhunderten als Zentrum der Uhrmacherkunst. Das Qualitätslabel „Swiss Made“ bekommen nur Uhren, die den extremen Anforderungen der Schweizer Uhrmacher entsprechen.

Die verwendeten Materialien und die besondere Sorgfalt der schweizer Uhrenmanufakturen spiegelt sich in deren Exklusivität wieder – Schweizer Uhren sind etwas Besonderes.


Wie ist die Geschichte der Marke Traser H3?

Selbstleuchtende Traser H3 P6500 Type 6 Uhr
Traser H3 P6500 Type 6
Bildquelle: www.traser.com / Fotograf: Traser H3

Die Marke Traser H3 geht aus der mb-microtechnology AG hervor. Diese Firma wurde 1969 in der Schweiz gegründet und erforschte die Möglichkeiten der selbstleuchtenden Instrumente.
Mit der Entwicklung der trigalight-Technologie wurde die erste Uhr im Jahre 1989 entwickelt. Die P6500 Type gilt heute als das Original und wurde für die strengen Anforderungen des US-Militärs hergestellt.
Mittlerweile gilt Traser H3 als der führende Hersteller von hochwertige taktischen Uhren – allein im US Militär sind über 100.000 H3-Uhren im Einsatz. Polizei, Rettungsdienst und Spezialeinheiten weltweit tragen diese Uhren.

Heute beliefert Traser H3 noch immer Militär und Polizei, doch auch im privaten Bereich werden die Uhren immer beliebter. Der robuste Look und die gute Funktionalität hat die Uhren von Traser H3 zu einem absoluten Allrounder gemacht. Sie finden sich heute in allen Lebensbereichen.


Wie gefährlich sind Traser H3 Uhren?

Tritiumgaslichtquelle als Schlüsselanhänger
Tritiumgaslichtquelle
Bildquelle: Wikimedia / Fotograf: bgran

Funktionsprinzip

trigalight® sind luftdicht verschlossene Glasröhrchen, die auf der Innenseite mit einem Leuchtstoff beschichtet sind. Die Schicht wird mit Elektronen beschossen, wodurch diese zum Leuchten angeregt wird (teilweise Umwandlung der Bewegungsenergie der Elektronen in Licht). Die notwendigen Elektronen bei einem trigalight® entstehen durch den radioaktiven Zerfall von Tritium (einem Isotop des Wasserstoffes).

Tritiumgas

trigalight® sind mit Tritiumgas gefüllt. Tritium ist instabil und zerfällt unter Aussendung von Beta-Strahlen (Elektronen) mit einer Halbwertszeit von 12.3 Jahren zu Helium. Das abgegebene Elektron mag die menschliche Hautschicht beispielsweise nicht zu durchdringen und kann von einem Blatt Papier problemlos gestoppt werden. Insgesamt werden für sämtliche Leuchtmarkierungen einer traser® H3 Uhr maximal 1 GBq (Giga Bequerel) Tritium verwendet.

Grösse eines trigalight®

Die mb-microtec ag ist heute in der Lage, trigalight® von lediglich 0.5 mm Durchmesser und 1.3 mm Länge herzustellen. trigalight® gibt es in verschiedenen Farben, wobei Grün die hellste und vom menschlichen Auge am besten erkennbare Farbe ist.


Was macht Traser H3 Uhren einzigartig?

Traser H3 trigalight Leuchtfarben
trigalight® Farben
Bildquelle: traserh3watches.de / Fotograf: Traser H3

Marktführer mit Spezialkompetenz

Das Schweizer Unternehmen mb-microtec ag verfügt über ein weltweit einzigartiges Know-how: Es ist in der Lage, extrem kleine Lichtquellen herzustellen, die 100mal stärker leuchten als vergleichbare Leuchtsysteme. Das unter der Bezeichnung trigalight® vermarktete Leuchtsystem ist selbstleuchtend, das heisst, es gibt sein Licht ab, ohne das es Batteriestrom oder eine andere Aufladung benötigt. Es ist auch kein Knopfdruck erforderlich, um die Lichtquelle zu aktivieren. Die assergewöhnliche Leuchtkraft von trigalight ist garantiert für 10 Jahre, hält aber für über 20 Jahre an. Damit können die Traser H3 Uhren und Instrumente zuverlässig beleuchtet werden.

Innovative Schweizer Präzisionstechnologie

Die Herstellung des selbstleuchtenden Leuchtsystems trigalight® ist das Resultat jahrzehntelanger intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf dem Gebiet der Radiolumineszenz. Die Firma mb-microtec ag ist die zur Zeit weltweit einzige Herstellerin dieser Uhren-Beleuchtungstechnologie. trigalight® kommt ohne Batteriestrom oder Aufladung durch Tageslicht aus, ist wartungsfrei und hat eine garantierte Leuchtkraft von mindestens 10 Jahren.


Wo kann ich meine Traser H3 Uhr reparieren lassen?

Juwelier OEKE Uhrenwelt und Werkstatt
OEKE Uhrenwelt und Werkstatt

Mit dem Kauf einer Uhr aus dem Hause Traser H3 entscheiden Sie sich für ein robustes Einsatzmittel. Die Uhren wurden für extreme Belastungen entwickelt und werden auch so genutzt.
Sollte der Einsatz doch einmal härter sein, ist Juwelier OEKE Ihr Ansprechpartner.
Unsere speziell im Umgang mit Traser H3 Uhren geschulten Mitarbeiter reparieren und warten Ihre Uhr professionell und zuverlässig.

Insbesondere der Umgang mit dem eingesetzten H3 erfordert Fachwissen und Expertise.
Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Informationen zu unserer Leistung, sprechen Sie uns gern an.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Uhr direkt an uns zu schicken – ganz bequem von zuhause aus können Sie so alles für die Reparatur Ihrer Uhr tun.
Wir freuen uns auch auf Ihren Besuch in unserer Filiale. Hier erwarten Sie unsere Fachleute und können Ihnen direkt weiterhelfen.



Über den Autor

Karoline Hollnack - Potrait
Karoline Hollnack

Karoline Hollnack

  • Chefin
  • Kommanditist
  • Juristin (Assessor)
  • Kundenberatung
  • Webshop Betreuung

Weitere Informationen zum Autor finden Sie hier.